Psychiatrische Spitex

Seit 1. Januar 2013 bietet ein kleines Team von Psychiatrie-Pflegefachpersonen Begleitungen an. Kernaufgabe sozialpsychiatrisch erfahrenen Fachfrauen ist die lebenspraktische Unterstützung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und Belastungen in deren Umfeld.

  • wenn morgens wegen Antriebslosigkeit nichts mehr geht…
  • wenn der Berg unerledigter Aufgaben (z.B. im Haushalt) unüberblickbar scheint…
  • wenn man unsicher ist, wie man sich verhalten könnte…
  • wenn Angehörige entlastet werden möchten…
  • wenn eine vertraute Ansprechperson fehlt, welche in Krisen beigezogen werden kann…
  • wenn der Umgang mit Medikamenten geübt werden soll…

…dann kann der Beizug einer Psychiatrie-Pflegefachperson der Psychiatrischen Spitex Knonaueramt sinnvoll sein.

Ablauf der Anmeldung, mögliche Unterstützung im Alltag

Nach dem Anmelden klärt die Pflegefachperson zusammen mit der Kundin / dem Kunden und deren Umfeld (Angehörige, Arzt und weiteren Bezugspersonen) welche Unterstützung sinnvoll ist. Hilfe zur Selbsthilfe steht immer im Vordergrund. Vielleicht möchte jemand seine Unabhängigkeit und Bewegungsfreiheit zurückgewinnen und wagt sich in Begleitung nach langem wieder unter die Leute? Das individuell erarbeitete Vorgehen kann sehr unterschiedlich aussehen: Die Pflegefachpersonen trainieren Alltagsfertigkeiten wie Einkaufen, Kochen oder Haushalten. Auf Wunsch wird besprochen, wie der Tag oder die Woche strukturiert werden kann. Auch eine Begleitung zum Arzt oder auf ein Amt ist möglich. Die Fachfrauen unterstützen bei der Gestaltung von Beziehungen oder beim Bewältigen von Angst, Schlafstörungen, Spannungen, Wut, Trauer, Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Nervosität oder Suchtmittelmissbrauch. Wichtig ist, dass die individuellen Krisenzeichen mit dem Kunden / der Kundin besprochen werden um frühzeitig und vorbeugend reagieren zu können.
Die Pflegefachperson koordiniert das Unterstützungsangebot mit den an der Behandlung Beteiligten, mit Angehörigen, Beratungsstellen, Arbeitsintegrations-Verantwortlichen etc., sofern die begleitete Person damit einverstanden ist.

Kostenübernahme durch Krankenkassen

Die Leistungen der Psychiatrischen Spitex werden von der Grundversicherung der Krankenkasse gemäss Krankenversicherungsgesetz übernommen.
Bei Fragen und für Anmeldungen stehen Ihnen die drei Psychiatrie-Pflegefachfrauen unter der Leitung von Maja Brühlmann Taverna gerne zur Verfügung.

Flyer psychiatrische Spitex

Maja Brühlmann und ihr Team ist gerne für Sie da.

Werkstr. 1
8910 Affoltern am Albis
Tel. 044 762 50 40, Fax: 044 762 50 49
E-Mail: psychiatrie@spitexka.ch